.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

 

LF ME-8128 der Feuerwehr Erkrath.

LF ME-8128 der Feuerwehr Erkrath

 

Fahrzeugtyp: LF-16 Ts
Kennzeichen:
ME-8128
Baujahr: 1988 a.D. Dezember 2013
Funkrufname: Florian Erkrath 02-LF16-TS-01
Fahrgestell: Iveco 90-16 AW
Aufbau/Ausbau: Lentner
Standort: Löschzug Alt-Erkrath

 

 

 

 


Besonderheit:

 

  • Das ME-8128 stand den Kameraden des Löschzugs Alt-Erkrath bis Dezember 2013 als "Florian Erkrath 02-LF16TS-01" zur Verfügung.
  • Im Dezember 2013 wurde das Fahrzeug gegen ein Löschgruppenfahrzeug vom Typ. LF 16 auf einem MB 1222 und Aufbau der Firma Ziegler (ME-2921) beim Löschzug Alt-Erkrath ersetzt.
  • Anschließend erfolgte die Außerdienststellung des Löschgruppenfahrzeugs durch die Feuerwehr Erkrath.

 

Technische-Daten:

 

  • Leistung: 118 kW/160 PS
  • Hubraum: 6128 cm³
  • zul.Gesamtgewicht: 9000 kg
  • Leergewicht: 6275 kg
  • Nutzlast: 2725 kg
  • Wendekreis: 15,6 m
  • Länge in mm: 7250 mm
  • Breite in mm: 2485 mm
  • Höhe in mm: 3100 mm
  • Radstand in mm: 3500 mm
  • Außenabmessungen vom Kofferaufbau: Länge 3310 mm, Breite 2500 mm und Höhe 1500 ohne Dachhalterung

 

Beladung:

 

  • Motorkettensäge mit Zubehör
  • Schnittschutzkleidung
  • 1x Mehrzweckschaumstrahlrohr
  • 2x Stützkrümmer
  • 1x Werkzeugkasten FWK
  • 1x Werkzeugkasten E
  • B-20 Druckschläuche
  • C-42 Druckschläuche
  • Mehrere Schlauchtragekörbe
  • 2x BM Strahlrohre
  • 4x CM Strahlrohre
  • 2x Kupplungsschlüssel A-B-C
  • 15x B Schlauchbinder
  • Saugschläuche mit Zubehör
  • Schlauchbrücken 2B
  • Tauchpumpe mit Zubehör
  • Schiebeleiter (dreiteilig) auf dem Dach des Fahrzeugs
  • Schiebeleiter (vierteilig) auf dem Dach des Fahrzeugs
  • Tragkraftspritze von Rosenbauer
  • Verkehrsabsicherungsmaterial, wie z.B. Absperrband, Verkehrsleitkegel und Blitzleuchten
  • Pressluftatmer mit Zubehör im "Gerätefach 1"
  • Stromerzeuger im "Gerätefach 3"
  • Leitungstrommel
  • Schaufeln und Besen
  • Verschiedene weitere Druckschläuche sowie diverse wasserführende Armaturen

 

 

Hier weitere Bilder vom Kommandowagen im Überblick.....
.: © www.Feuerwehrinduesseldorf.com