.: Feuerwehrinduesseldorf.com 
   .: Dies ist eine private Internetseite über die Feuerwehr Düsseldorf und ihre Nachbarwehren..

.....

....

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Krefeld.

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Krefeld

 

Ausschlaggebend für die Gründung der Berufsfeuerwehr Krefeld im Jahr 1890 war ein Gebäudeeinsturz mit 21 Toten. So wurde am 18.08.1890 im Stadtrat die Bildung der ersten Feuerwache der Stadt Krefeld beschlossen. Die Feuerwache war damals mit einem Führer und 11 Feuerwehrmännern besetzt. Die erste Feuerwache der Feuerwehr Krefeld befand sich in einem provisorischen Spritzenhaus auf der Geldernsche Strasse. Diese wurde von den 12 Feuerwehrkameraden am 08.11.1890 bezogen.

 

Im Jahr 1910 wurde die damals modernste Feuerwache des Landes an der Florastrasse bezogen. Noch bis April 2016 befanden sich hier die Feuer- und Rettungswache 1 sowie die Branddirektion der Berufsfeuerwehr Krefeld und die Feuerwehrleitstelle. Am 24.04.2016 wurde die neue Hauptfeuer- und Rettungswache der Berufsfeuerwehr Krefeld an der neuen Ritterstraße offiziell in Dienst gestellt. Die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld konnte bereits einen Monat zuvor die neuen Räumlichkeiten in der neuen Hauptfeuer- und Rettungswache beziehen. Der zweite Standort der Berufsfeuerwehr Krefeld ist die Feuer- und Rettungswache 2 in Krefeld Linn auf der Hafenstrasse. Im ersten Jahr nach der Gründung der Berufsfeuerwehr Krefeld wurden die 12 Kameraden zu über 122 Feuerwehreinsätzen gerufen. Heute stehen der Berufsfeuerwehr Krefeld 237 Feuerwehrkameraden/innen für 2500 Feuerwehr- sowie 28.000 Rettungsdiensteinsätze zur Verfügung. Bei der Bewältigung ihrer Einsätze stehen den Kameraden der Berufsfeuerwehr insgesamt drei Löschzüge sowie drei Löschgruppen der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Krefeld mit ingsgesamt 200 Kameraden zur Verfügung.

 

 

Der Wachkreis 1

Der Wachkreis 1 der Feuerwehr Krefeld ist der größte Wachkreis im Einsatzgebiet der Feuerwehr Krefeld. Dieser beginnt im Norden im Stadteil Traar und erstreckt sich in Richtung Süden über Verberg, die Innenstadt wie Bockum und Oppum und endet im Süden in Fischeln bzw. Forstwald im Südwesten. Im Wachkreis 1 stellt die Hauptfeuer- und Rettungswache mit einem Löschzug sowie mit diversen Sonderfahrzeugen und Rettungsdienstfahrzeugen den Brandschutz und Rettungsdienst sicher. Dabei werden die Kollegen von den Einheiten Fischeln, Oppum und Traar der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Krefeld unterstützt.

 

 

Der Wachkreis 2

Der Wachkreis 2 der Feuerwehr Krefeld umfasst die östlichen Stadtgebiete mit den Stadteilen Uerdingen, Linn, Elfrath und Gellep-Stratum. Zuständig für den Wachkreis 2 ist die Feuer- und Rettungswache 2 der Berufsfeuerwehr an der Hafenstrasse in Krefeld Linn. Der Löschzug Uerdingen, der auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache 2 sein Gerätehaus hat sowie die Löschgruppe Gellep-Stratum sind ebenfalls für den Wachkreis 2 zuständig.

 

Der Wachkreis 3

Der Wachkreis 3 ist das Ausrückgebiet des Löschzugs-Hüls. Das Ausrückgebiet umfasst den gesamten Nordwesten der Stadt Krefeld. Der Löschzug-Hüls wird immer bei Einsätzen im Wachkreis 3 alarmiert. Die Feuer- und Rettungswache 1 steht den Kollegen des Löschzugs-Hüls als Verstärkungseinheit zur Verfügung.

 

Insgesamt rückte die Feuerwehr Krefeld (BF+FF) im Jahr 2012 zu 279 Brandeinsätzen (davon 4 Größbrände), zu 2.001 Technischen Hilfeleistungen sowie zu 514 Fehlalarmen aus. Der Rettungsdienst der Feuerwehr Krefeld rückte zu insgesamt 32.779 Einsätzen aus, davon zu 6.036 NEF Einsätzen, 17.884 RTW Einsätzen und 8808 KTW Transporten.

 

 

 

 

( Infos aus dem Jahresbericht der Feuerwehr Krefeld aus dem Jahr 2012 )

.: Tobias Scholz
Jordanstraße. 4 .
40477 Düsseldorf